Baumaschinen -> Verdichtungsmaschinen -> Rüttelplatten

Rüttelplatten gebraucht kaufen

Suchergebnis – 2 Rüttelplatten gefunden

Kategorie: Verdichtungsmaschinen -> Rüttelplatten
Rüttelplatte 600 mm AB
Baujahr: 1997
Zustand: Gebraucht
Rüttelplatte 600 mm AB
Anzeigen ID: M86117
46324 Borken Deutschland
Rüttelplatte Dynapac LG 300

Diesel, Einsatzgewicht 290 kg
einsatzbereit
Preis auf Anfrage
Kategorie: Verdichtungsmaschinen -> Rüttelplatten
Sondermaschine BOMAG BPR50 / 52D
Zustand: Gebraucht
Sondermaschine BOMAG BPR50 / 52D
Anzeigen ID: M29101
Eislingen Deutschland
Details
Leistung:5,8 kw
Baujahr:1997
Gewicht:485 kg
Raumbedarf ca.:0,9 x 0,6 x 1,4 m

Beschreibung
Rüttelplatte, Motor Hatz Diesel
Preis auf Anfrage
tramao-Logo

Gebrauchte Rüttelplatten verkaufen

Hier informieren!
Bieten Sie Ihre Metallbearbeitungsmaschinen, Werkzeugmaschinen, Druckmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen, Baumaschinen auf tramao an.

Sie befinden sich in der Kategorie Rüttelplatten. Diese Kategorie gehört zur Oberkategorie Verdichtungsmaschinen. Die Oberkategorie Verdichtungsmaschinen umfasst auch weitere, vielleicht auch für Sie interessante Neu- und Gebrauchtmaschinen. Prüfen Sie unser umfangreiches Angebot!

Das Angebot umfasst unter anderem Maschinen wie Außenrüttler, Dampfwalzen, Dreiradwalzen, Duplexwalzen, Erdverdichter, Flügelglätter, Grabenwalzen, Gummiradwalzen, Innenrüttler, Kombinationswalzen, Plattenverdichter, Rüttelplatten, Sonstige Verdichtungsmaschinen, Stampfer, Tandemvibrationswalzen, Vibrationsstampfer, Vibrationswalzen, Walzenzüge etc.! Neben den kategorisierten Maschinen umfasst das Angebot von tramao auch übergeordnete neue und gebrauchte Stapler, Kräne und Transportmittel.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, nach Ersatzteilen, Werkzeugen und den dazu gehörigen Serviceunternehmen zu suchen.

Rüttelplatten - Gute Vibrationen

Rüttelplatten sind eine der wichtigen Maschinen im Baugewerbe. Sie werden verwendet, um den Boden vor dem Bau von Zufahrten, Wegen, Plätzen, Fundamenten und Gebäuden zu verdichten. Rüttelplatten gibt es in verschiedenen Größen, Gewichten und Leistungsstufen. Wir werden uns eingehender mit Rüttelplatten beschäftigen, einschließlich ihrer Funktionen, Anwendungen, Vorteile und wichtigen Faktoren, die Sie bei der Auswahl der richtigen Rüttelplatte berücksichtigen sollten.

Andere Namen für Rüttelplatten sind Vibrationsplatten oder Rüttelstampfer.

Funktionen von Rüttelplatten

Rüttelplatten werden verwendet, um den Boden zu verdichten, indem sie Vibrationen erzeugen. Sie sind in der Regel mit einem Verbrennungsmotor oder einem Elektromotor ausgestattet, der die Vibrationskraft über Exzenter oder Hebel erzeugt. Die Platte der Rüttelplatte wird auf den Boden gelegt und vibriert mit einer hohen Frequenz, um den Boden zu verdichten. Wichtig ist, dass die Frequenz der Rüttelplatte der Art des zu verdichtenden Materials und der geforderten Dichte angepasst ist. Es gibt auch Rüttelplatten, die zusätzlich mit einem Stampffuß ausgestattet sind, der eine höhere Verdichtung erreicht. Effektiver ist aber der Einsatz getrennter Maschinen, stampfen in der Tiefe, rütteln an der Oberfläche.

Neben der Vibration spielt auch das hohe Gewicht der Rüttelplatte für die Verdichtung des Bodens eine wichtige Rolle.

Unwuchten kreisförmiger Wellen sorgen auch für den Vortrieb der Vibrationsplatten. Sind zwei Erregerwellen verbaut, so kann die Platte vor und zurück laufen. Eine dritte Erregerwelle erzeugt die Schwingung für die Bodenverdichtung.

Anwendungen von Rüttelplatten

Rüttelplatten werden in vielen Bereichen eingesetzt, darunter:

• Wegebau: Rüttelplatten werden verwendet, um den Boden vor dem Bau von Wegen oder Plätzen zu verdichten. Sie sind besonders nützlich für den Bau von kleineren Projekten, bei denen der Einsatz von Straßenwalzen keinen Sinn macht oder die Platzverhältnisse das nicht anders zulassen.

• Fundamentbau: Rüttelplatten werden auch verwendet, um den Boden vor dem Bau von Gebäudefundamenten zu verdichten. Eine verdichtete Bodenschicht unter dem Fundament und der Bodenplatte sind die Basis eines jeden Gebäudes.

• Garten- und Landschaftsbau: Rüttelplatten werden auch bei Garten- und Landschaftsbauarbeiten zur Verdichtung wie Gehwegen, Terrassen und Zufahrten verwendet.

Vorteile von Rüttelplatten

• Effizienz: Rüttelplatten sind sehr effizient und können Flächen in kurzer Zeit verdichten. Sie können auch in engen Bereichen eingesetzt werden, die für andere Maschinen schwer zugänglich sind.

• Erschütterungsarm: Moderne Rüttelplatten sind in der Regel mit Stoßdämpfern ausgestattet, die die Vibrationen reduzieren und eine ruhigere Arbeitsumgebung schaffen.

• Leicht zu bedienen: Rüttelplatten sind in der Regel einfach zu bedienen und erfordern nur minimale Schulung.

• Kontrolle: Moderne Rüttelplatten besitzen eine Verdichtungskontrolle, die dem Bediener eine Rückmeldung über den Zustand der Bodenverdichtung anzeigt. Dies geschieht über die Messung der Reflektion der von der Rüttelplatte ausgehenden Schwingung

• Vielseitigkeit: Rüttelplatten gibt es in verschiedenen Größen und Gewichten, um den Bedürfnissen verschiedener Bauprojekte gerecht zu werden.

• Transport: Auf Grund ihrer geringen Abmaße sind Rüttelplatten leicht zu transportieren.

Faktoren bei der Auswahl von Rüttelplatten

• Größe und Gewicht: Die Größe und das Gewicht der Rüttelplatte hängen von der Größe des Projekts ab. Größere Projekte erfordern in der Regel größere Rüttelplatten mit mehr Leistung.

• Motor: Rüttelplatten können mit einem Verbrennungsmotor oder einem Elektromotor betrieben werden. Auch Versionen mit Hydraulikmotoren sind bekannt. Wenn Sie eine Rüttelplatte in Innenräumen verwenden möchten, ist ein Elektromotor möglicherweise die bessere Wahl, da er leiser und emissionsärmer ist.

• Vibrationsfrequenz: Die Vibrationsfrequenz ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Rüttelplatte. Eine höhere Frequenz führt zu einer höheren Verdichtung, ist aber auch teurer und erfordert mehr Wartung.

• Stoßdämpfer: Rüttelplatten sollten mit Stoßdämpfern ausgestattet sein, um die Vibrationen zu reduzieren und eine ruhigere Arbeitsumgebung zu schaffen.

• Transport: Überlegen Sie, wie einfach es ist, die Rüttelplatte auf und von der Baustelle zu transportieren. Kleinere, leichtere Rüttelplatten sind einfacher zu transportieren, aber für größere Projekte benötigen Sie möglicherweise eine größere Rüttelplatte, die schwerer ist.

• Kosten: Der Preis für eine Rüttelplatte kann je nach Größe, Gewicht und Leistung variieren. Überlegen Sie, welches Budget Sie für den Kauf oder die Miete einer Rüttelplatte haben und wählen Sie eine Option, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Fazit

Zusammenfassend ist eine Rüttelplatte eine wichtige Maschine im Baugewerbe, die für die Verdichtung des Bodens zur Vorbereitung von Baumaßnahmen eingesetzt wird. Bei der Auswahl einer Rüttelplatte sollten Sie Faktoren wie Größe und Gewicht, Motor, Vibrationsfrequenz, Stoßdämpfer, Transport und Kosten berücksichtigen. Eine sorgfältige Auswahl der richtigen Rüttelplatte kann Ihnen helfen, Zeit und Geld zu sparen und sicherzustellen, dass Ihr Bauprojekt ein Erfolg wird.

CO